Das Elektroroller-Forum TUT WIEDER :-)

Für alles, was mit diesem Forum oder dieser Webseite zu tun hat-
Antworten
Benutzeravatar
Alpenostrand
Beiträge: 183
Registriert: Do 16. Feb 2023, 12:25
Roller: BMW CE 04
PLZ: 1010
Land: A
Kontaktdaten:

Re: Eingeschränkte Funktionaltität des elektroroller-forums

Beitrag von Alpenostrand »

Danke an alle, die in ihrer Freizeit ohne Bezahlung an der Behebung des Problems gearbeitet haben oder noch immer daran arbeiten. Top!
Aktuelle Spielzeuge:
2023 CE04
2020 R1250RT
2017 R1200GS LC "Pepsi"
2008 X-Challenge

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 17518
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kW ZF10.5/erider Thunder (R.I.P)
PLZ: 7
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Eingeschränkte Funktionaltität des elektroroller-forums

Beitrag von MEroller »

Unser Admin dürfte derzeit auf der Rückfahrt vom E-Cannonball (in der südost-Ecke Deutschlands) zurück nach Brandenburg sein, wird also wohl erst frühestens heute Abend dazu kommen, hier weiter nach dem Rechten zu sehen.
Zero S 11kWZF10.5
e-rider Thunder 5000: Ruht in Frieden

Benutzeravatar
CE04
Beiträge: 905
Registriert: Fr 22. Apr 2022, 21:54
Roller: BMW CE04
PLZ: 2301
Land: A
Wohnort: 2301 Groß-Enzersdorf
Kontaktdaten:

Re: Eingeschränkte Funktionaltität des elektroroller-forums

Beitrag von CE04 »

Vorschlag:
Wie wäre Zweifaktor-Authentifizierung im Forum ? das schafft Abhilfe :idea:
über mich :D

CE 04 steht in der Garage 8-)

Evolution
Moderator
Beiträge: 7146
Registriert: So 7. Feb 2016, 15:04
Roller: Vormals Vectrix VX-2 und E-Max 80L
PLZ: 41564
Kontaktdaten:

Re: Eingeschränkte Funktionaltität des elektroroller-forums

Beitrag von Evolution »

Dann muss man allerdings damit rechnen, dass ein großer Teil der Nutzer das Interesse am Forum verliert.

STW
Beiträge: 7487
Registriert: So 22. Feb 2009, 11:31
Roller: RGNT Classic NO. 1 SEL
PLZ: 14***
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: Eingeschränkte Funktionaltität des elektroroller-forums

Beitrag von STW »

Zwei-Faktor-Authentisierung hilft auch nichts, wenn ein Hacker an der Anmeldung vorbei ins System einsteigen kann, oder ein Upload ein "Türöffner" ist, ein Softwareupdate durch Hacker mit "Mehrwertsoftware" versehen worden ist, usw..
ZFA ist ganz nett, um als Kunde z.B. beim Online-Banking relativ ordentlich geschützt zu sein, oder falls das eigene Endgerät kompromittiert wurde, was der Regelfall bei den allermeisten Sicherheitsvorfällen ist. ZFA nutzt aber der Bank aber nichts, wenn der Bankenserver eine Sicherheitslücke hat und angegriffen wird, bestenfalls versucht man, die wichtigen Admin-Vorgänge über ZFA abzusichern.

Für den Hacker gilt:
- ich greife den Endkunden an, weil es leicht ist und ich damit ein Konto abräumen kann. (Das geschieht oftmals "arbeitsteilig", die einen öffnen die Rechner und verscherbeln die Zugänge, die nächsten entwickeln böse Software zum Kauf oder mieten, die nächsten in der Kette kaufen Zugänge und Software und machen dann ihr Ding)
- ich greife die Bankenserver nur an, wenn ich den des Angriffs unbemerkt und anonym durchführen kann, weil das System überwacht wird und über mehr Sicherheitsmaßnahmen verfügt als ein Kunden-PC. Das ist aber eine härtere Nuss zum knacken als per Scripte möglichst viele PCs zu öffnen. Im Erfolgsfall sahne ich dann richtig ab (wenn ich weiß, wie ich den Schotter verschleiert zu mir umleiten kann)

Heutzutage muss man bei allen Systemen davon ausgehen, dass sie hackbar sind und irgendwann auch gehackt werden, wenn sie am Netz sind. Ist das System wichtig oder wirtschaftlich bedeutsam, dann härtet man es mehr als andere Systeme und arbeitet damit nach dem St. Florians - Prinzip ("Heiliger St. Florian, verschon mein Haus, zünd andere an"). IT-Sicherheit wird vermehrt unter Wirtschaftlichkeitsaspekte betrieben, man rechnet Aufwand für IT-Sicherheit gegen eine anzunehmende Schadenshöhe alle x Jahre.

Also ich bin gegen ZFA für den Forenzugang, bringt nichts, ist umständlich.
RGNT V2 ab 01/23 > 10000km
NIU NGT ab 06/20 Km-Stand > 36000km, nach Unfall verkauft in 5/23
Niu NPro seit 09/19 Km-Stand > 8000km - Verkauft in 10/22
Ahamani Swap Bj 2007 - 2.4KW - Vario - Km-Stand > 27.000km - 40AH Thundersky ab 11/08 - CALB 70AH seit 10/11 -Verschrottung 09/19

Benutzeravatar
yakamoto
Beiträge: 1223
Registriert: Do 4. Feb 2021, 20:24
Roller: Yadea G5 (vorher Honda Bali von 1996 mit über 32.000km)
PLZ: 22089
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Eingeschränkte Funktionaltität des elektroroller-forums

Beitrag von yakamoto »

Dito!
ZFA bringt rein gar nichts, da hier die Infrastruktur des Servers direkt angegriffen wurde. Die sind nicht über einen BenutzerZugang rein. Keiner von uns einfachen Mitgliedern hat Zugriff auf die Infrastruktur des Forums.
Ne, hier wurde irgendeine Lücke genutzt, aber sicher kein Benutzerkonto... :idea:

ZFA schützt nur den Benutzer, wenn sein Endgerät bereits gehackt wurde und der Zugriff auf bestimmte Dienste nur per ZFA ermöglicht werden soll... also wenn ein Benutzer gekapert werden soll.

Daher lohnt der Aufwand der ZFA leider nicht für das Forum... :roll:


Lieben Dank an alle, die das Forum gerettet bzw. wieder zum Laufen gebracht haben 👍
Nach zwei Jahrzehnten 50er-Verbrenner-Roller ab jetzt nur noch eRoller!!! :mrgreen:

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 17518
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kW ZF10.5/erider Thunder (R.I.P)
PLZ: 7
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Eingeschränkte Funktionaltität des elektroroller-forums

Beitrag von MEroller »

Es sollte so langsam wieder alles gehen - das Forum hatte sich auf eine alte phpBB Version zurückgesetzt nach der Wiederherstellung...

Dank gilt unserem Admin VSM :D
Zero S 11kWZF10.5
e-rider Thunder 5000: Ruht in Frieden

Goggl
Beiträge: 1674
Registriert: So 30. Jun 2019, 21:02
Roller: Niu N-GT -- TINBOT ESUM PRO
PLZ: 63
Kontaktdaten:

Re: Eingeschränkte Funktionaltität des elektroroller-forums

Beitrag von Goggl »

Danke, bin jetzt wieder eingeloggt !!
Vielen Dank.

Benutzeravatar
Schnabelwesen
Moderator
Beiträge: 1221
Registriert: So 14. Mär 2021, 22:18
Roller: E-Kuma Sun S / ATU Explorer E-Cruzer
PLZ: 2411
Wohnort: Kiel
Tätigkeit: Ruhestand
2022-23 Minijob in der Werkstatt eines E-Roller-Ladens
Kontaktdaten:

Re: Eingeschränkte Funktionaltität des elektroroller-forums BEHOBEN :-)

Beitrag von Schnabelwesen »

Hallo, nach einem intensiven Jahr im Forum hatte ich vier Tage Zwangspause - passend zu einem Familienfest😀. Aber jetzt bin ich wieder da und arbeitsfähig. Danke an unseren Admin @vsm für die zügige Rettungsaktiin!
Schöne Grüße, Bertolt
E-Kuma Sun-S 2022 - Scheibe, Topcase, Heidenau K58
ATU Explorer E-Cruzer 2019 - 2 Wechselakkus á 20Ah
ATU Explorer E-Cruzer 2019 - 40Ah, 70V, Display, Scheibe, City Grip 2
Trinity Neptun - 2 Wechselakkus, smartes BMS (in Arbeit)
Trinity Uranus 2015 - 28Ah LiIon
Vectrix VX-1 von 2010 - LiFePo (Maximalausbau LiIon geplant)

Benutzeravatar
berni51
Beiträge: 74
Registriert: Fr 4. Jun 2021, 18:11
Roller: Nova-Motors eRetro Star, Falter E-Bike
PLZ: 35305
Kontaktdaten:

Re: Eingeschränkte Funktionaltität des elektroroller-forums BEHOBEN :-)

Beitrag von berni51 »

Uff, es läuft bei mir auch wieder alles! Habt ihr schnell & gut gemacht, merci bien.

LG
Berni
The good old days may not return, and the rocks might smelt and the sea may burn.
(Tom Petty in "Learning to fly")

Antworten

Zurück zu „Internes Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste