Batteriebrand beim Econelo F1

Benutzeravatar
Flüstermann
Beiträge: 98
Registriert: Fr 22. Okt 2021, 13:33
Roller: Econelo F1
PLZ: 922
Wohnort: in der Oberpfalz, in Bayern
Tätigkeit: Rentner
Beruf: Masch.-bautechniker, Handwerksmeister im "Mühlenbau"
Kontaktdaten:

Re: Batteriebrand beim Econelo F1

Beitrag von Flüstermann »

Und wenn man dann noch liest, das sogar die "Fabrikhalle" in flammen aufgegangen ist, kommt man erst recht ins Grübeln.
Werde heute nachmittag mal meine Kabelquerschnitte messen, bin gespannt, was da rauskommt.

BTW, meine wenigkeit seiner hat gebrannt, deiner einer (Dagmar) auch, wer ist der Dritte?
lg
Flüstermann alias Harald

Benutzeravatar
Flüstermann
Beiträge: 98
Registriert: Fr 22. Okt 2021, 13:33
Roller: Econelo F1
PLZ: 922
Wohnort: in der Oberpfalz, in Bayern
Tätigkeit: Rentner
Beruf: Masch.-bautechniker, Handwerksmeister im "Mühlenbau"
Kontaktdaten:

Re: Batteriebrand beim Econelo F1

Beitrag von Flüstermann »

Für Andi,

habe gemessen: so an die 3,5mm Querschnitt Litze, mit Isolierung 5,5.
Zu wenig?
lg
Flüstermann alias Harald

Peter51
Beiträge: 6001
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 10:04
Roller: E-Max 90s, E-Max 110s, E-Max 120s
PLZ: 2
Kontaktdaten:

Re: Batteriebrand beim Econelo F1

Beitrag von Peter51 »

Der Querschnitt liegt bei 6mm². Da wäre eine 35A Sicherung bzw. ein 32A Sicherungsautomat richtig gewesen.
E-Max 90s von 2010 - Vmax>50km/h - km-Stand >11.400 - 4x Greensaver SP50-12 50Ah C20
E-Max 110s von 2010 - Vmax>50km/h - km-Stand >1.800 - 16x LiFePo4 CHL 40Ah
E-Max 120s von 2015 - Vmax 80km/h - TÜV 03.2024 - 72V100Ah LFP-Akku - JK-B2A24S15P Balancer BT - MQ Controller BT

Benutzeravatar
error
Beiträge: 560
Registriert: Di 20. Dez 2022, 19:37
Roller: NIU n1s+NQI GT, Nova Motors clone, BMW X2 City, Silence S01
PLZ: 2
Kontaktdaten:

Re: Batteriebrand beim Econelo F1

Beitrag von error »

Flüstermann hat geschrieben:
Do 27. Jul 2023, 16:48
Für Andi,

habe gemessen: so an die 3,5mm Querschnitt Litze, mit Isolierung 5,5.
Zu wenig?
Peter51 hat geschrieben:
Do 27. Jul 2023, 17:43
Der Querschnitt liegt bei 6mm². Da wäre eine 35A Sicherung bzw. ein 32A Sicherungsautomat richtig gewesen.
Das klingt nach Missverständnis?

Wenn @Flüstermann Durchmesser gemeint hat, wären das nicht eher 10 mm² Kabel?
Zuletzt geändert von error am Do 27. Jul 2023, 19:38, insgesamt 1-mal geändert.

Peter51
Beiträge: 6001
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 10:04
Roller: E-Max 90s, E-Max 110s, E-Max 120s
PLZ: 2
Kontaktdaten:

Re: Batteriebrand beim Econelo F1

Beitrag von Peter51 »

Tja, ich nahm an, er hätte den Durchmesser gemessen.....
E-Max 90s von 2010 - Vmax>50km/h - km-Stand >11.400 - 4x Greensaver SP50-12 50Ah C20
E-Max 110s von 2010 - Vmax>50km/h - km-Stand >1.800 - 16x LiFePo4 CHL 40Ah
E-Max 120s von 2015 - Vmax 80km/h - TÜV 03.2024 - 72V100Ah LFP-Akku - JK-B2A24S15P Balancer BT - MQ Controller BT

Benutzeravatar
Onkel_Otto
Beiträge: 219
Registriert: Mi 17. Nov 2021, 09:14
Roller: Rascal AutoGo 550 / Elektrofrosch Max (120Ah LiFePo4)
PLZ: 0
Kontaktdaten:

Re: Batteriebrand beim Econelo F1

Beitrag von Onkel_Otto »

3,5mm Durchmesser sind etwa 9,6mm2 Fläche. Trotzdem zu wenig für die Ströme.

Benutzeravatar
E-Bik Andi
Beiträge: 816
Registriert: Mo 3. Jul 2023, 13:32
Roller: EH Line Umbau, Econelo DTR
PLZ: 72
Kontaktdaten:

Re: Batteriebrand beim Econelo F1

Beitrag von E-Bik Andi »

Ich hätte dem Bild nach sogar noch weniger geschätzt- voll beladen bergauf anfahren ....ist da schon mächtig Dampf in der Leitung. Sogar beim E-MTB mit 3kw Motor sind mir die orginalen Leitungen vom Steckakku so warm geworden, dass die Rote Plus-Litze mit der Zeit schwarz wurde....selber Querschnitt wie beim Econello. Aber Hauptgrund für den Brand schätze ich mal durchgescheuerte Isolierungen. Dies wird beschleunigt, wenn die Isolierung oft heiß wird und dadurch versprödet.
Liebe Grüße
Andi

Dagmar
Beiträge: 3
Registriert: Mo 24. Jul 2023, 22:41
Roller: Econelo nelo 3.1
PLZ: 42853
Kontaktdaten:

Re: Batteriebrand beim Econelo F1

Beitrag von Dagmar »

Das dritte Fahrzeug brannte im Oktober 2022 in Salmünster (bei Bad Soden) auf offener Straße.
Wieviele werden wohl auch das Problem gehabt haben, von denen niemand weiß?
:?:
IMG_2800.png

Benutzeravatar
Flüstermann
Beiträge: 98
Registriert: Fr 22. Okt 2021, 13:33
Roller: Econelo F1
PLZ: 922
Wohnort: in der Oberpfalz, in Bayern
Tätigkeit: Rentner
Beruf: Masch.-bautechniker, Handwerksmeister im "Mühlenbau"
Kontaktdaten:

Re: Batteriebrand beim Econelo F1

Beitrag von Flüstermann »

Na dann fassen wir mal zusammen:
-Dagmars nelo
- der Unbekannte von Bad Soden
- meinereiner
- und, was hier nicht publik: Fa. wheel heel Lager in Hahnbach brann4e auch, ist das Lager für Elekktro Roller besagter Firma Wheel Heel: vermutet wird: Akku hast gebransnt und andere entzündet
- und last but not least: das Lager der Fa.Econelo selbst

seltsame Häufung1
lg
Flüstermann alias Harald

Benutzeravatar
conny-r
Beiträge: 1752
Registriert: Mo 29. Aug 2022, 09:21
Roller: E- - ECONELO DTR
PLZ: 36
Kontaktdaten:

Re: Batteriebrand beim Econelo F1

Beitrag von conny-r »

Flüstermann hat geschrieben:
Mo 24. Jul 2023, 18:16
Und dann werde ich meinen Avator ändern, denn der Jetzige mit meiner letzten GS -

muss weg, muss weg, ist nicht gut, diese Erinnerung!
.
und jetzt ...

https://www.google.com/search?newwindow ... 6&dpr=1.38
Gruß Conny

Antworten

Zurück zu „Econelo“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste