EF-Max bestellt - Vorkasse

tgsrt
Beiträge: 1288
Registriert: Mo 23. Sep 2019, 21:09
PLZ: 27478
Kontaktdaten:

Re: EF-Max bestellt - Vorkasse

Beitrag von tgsrt »

Naja, Insolvenz hat heutzutage nicht mehr viel mit "weg vom Fenster" zu tun.
Insolvenz ist ein probates Mittel eine finanziell angeschlagene Firma zu sanieren und neu durchstarten zu können.

dtx
Beiträge: 31
Registriert: So 20. Aug 2023, 17:53
PLZ: 04
Kontaktdaten:

Re: EF-Max bestellt - Vorkasse

Beitrag von dtx »

JFRC hat geschrieben:
Mi 17. Nov 2021, 09:46
Eine Möglichkeit wäre ein Treuhänderkonto bei einem Notar auf das der Besteller den Kaufpreis einzahlt. Wenn das Fahrzeug ordnungsgemäß geliefert wird, kann der Verkäufer den Betrag mit Zustimmung des Käufers abrufen.
Ich glaube aber nicht dass EF das mitmacht.
Auch wenn der Beitrag nun schon älter ist - weil das unschöne Ergebnis der Vorkassegeschichten nun öffentlich ist:

Die Notare hatten selbst bei ihrem "Stammgeschäft", den Immobilienverträgen, auch vor der Zeit kaum noch Lust auf Treuhandkonten gehabt. Das ging nur noch, wenn man dafür spezielle Begründungen ("berechtigtes Sicherungsinteresse") anführen konnte. Hintergrund ist § 57 BeUrkG.

Eine denkbare Antwort wäre daher bestenfalls gewesen, daß man zu seiner Bank geht und die dem Händler eine Bürgschaft geben läßt (leider nicht für lau). Denn es mag ja sein, daß der Händler nicht jedem Kunden über den Weg traut. Lehnte der Händler dann die Bankbürgschaft des Kunden ab und bestünde weiter auf Cash, hätte er damit offen dokumentiert, er sei bei seiner Hausbank so schräg angesehen, daß die ihm seinen Wareneinkauf nicht mehr finanziere - also gegenüber diesem Kunden die leeren Taschen umgedreht.

Ob das Geschäft unter verständigen Menschen dann noch zustande käme, ist die Frage ...
tgsrt hat geschrieben:
Do 29. Jun 2023, 22:00
Naja, Insolvenz hat heutzutage nicht mehr viel mit "weg vom Fenster" zu tun.
Insolvenz ist ein probates Mittel, eine finanziell angeschlagene Firma zu sanieren und neu durchstarten zu können.
Das kommt drauf an, welche Reputation man sich zuvor aufgebaut hatte und wer nun die Sanierung bezahlen soll. Wenn es mit Strohmännern, ansonsten so wie gehabt weitergeht, ist die nächste Insolvenz nicht mehr weit. Ob sich nach der dann noch jemand rasieren läßt ...

Antworten

Zurück zu „Elektrofrosch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste